Veröffentlichungen
Veröffentlichungen

Veröffentlichungen von Walter Kohl

Presseartikel

Interview Walter Kohl mit Stefan Groß


Interview Walter Kohl mit Frau Schwarz / Salzburger Wirtschaft (WIFI 20. 04. 2018)


Buch: Was uns wirklich trägt

WAS UNS WIRKLICH TRÄGT

Über gelingendes Leben 

Wir sind nicht am Ziel. Wir sind auf dem Weg!
Zwei Menschen, zwei Lebensläufe, die auf den ersten Blick unterschiedlicher nicht sein könnten. 

Der eine, Sohn des früheren Bundeskanzlers Helmut Kohl, geprägt von Jahren der persönlichen Ausgrenzung und Stigmatisierung sowie der Terrorismusgefahr, persönlich und beruflich durch Tiefen und Krisen gegangen: Scheidung, familiäre Tragödien, Neuanfang als Unternehmer. Heute erfolgreicher Unternehmer und Berater. 

Der andere, im Kloster seit nahezu 50 Jahren, ging konsequent den Weg monastischer Gottsuche, mit einer scheinbar geradlinigen »Karriere« als Mönch, als erfolgreicher Cellerar, der das einfache Leben ins Zentrum stellt und als Autor und geistlicher Begleiter weltweit von vielen gehört wird. 

Und doch verbindet beide die Suche nach Sinn. Beide sagen: Wir sind nicht am Ziel. Wir sind auf dem Weg. Beide fragen, was Leben ausmacht. Was es gefährdet und was wirklich Sinn stiftet. Was sie auf ihrem Weg hält und was anderen helfen könnte. Spannend. Berührend. Und sehr persönlich.

Walter Kohl und Pater Anselm Grün
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 320 Seiten
ISBN 978-3451332920

Gebundene Ausgabe (Amazon)
19,99 € (D) 

Audio CD, Audiobook (Amazon)
19,99 € (D) 

Buch: LEBEN WAS DU FÜHLST

Leben was du fühlst

Von der Freiheit glücklich zu sein
Der Weg der Versöhnung 

Das Praxisbuch zum Bestseller „Leben oder gelebt werden“.
Glücklich sein trotz schwieriger Lebensumstände. Endlich leben, statt gelebt zu werden. Ist das möglich? In diesem Buch zeige ich Wege auf, wie wir uns mit der Kraft der Versöhnung von langjährigen Belastungen befreien und alten Schmerz in neue Energie umwandeln können. Ich bin überzeugt: Wenn wir uns unseren schmerzlichen Gefühlen offen und ehrlich stellen, können wir belastende Erlebnisse innerlich heilen und neue Lebensabschnitte friedlich, eigenverantwortlich und in Freude gestalten.

Kampf oder Flucht sind typische Reaktionsmuster, um mit belastenden persönlichen Erlebnissen umzugehen. Allerdings halten uns beide Strategien in der Regel in unserem Schmerz gefangen. Doch es gibt noch einen weiteren Ansatz: den Weg der Versöhnung. Ich war durch mein Leben als »Sohn vom Kohl« und den Freitod meiner Mutter selbst schweren emotionalen Herausforderungen ausgesetzt. Ich weiß aus eigener Erfahrung: Versöhnung ist eine starke Quelle neuer innerer Kraft, die einen Menschen zu sich selbst führt und neues Denken, Fühlen und Handeln ermöglicht. Dazu müssen wir aber die Versöhnung in uns entdecken, zulassen und aktivieren.

Im Praxisbuch zu meinem Buch “Leben oder gelebt werden” beschreibe ich, wie wir lernen, uns unseren Gefühlen zu stellen und alte schmerzhafte Episoden der Vergangenheit in neue Lebenskraft zu verwandeln. Dazu schlage ich 5 konkrete Schritte auf dem Versöhnungsweg vor. Meine Methode, um aus alten Kraftfressern neue Kraftquellen zu machen. Wir können aktiv und bewusst inneren Frieden mit unseren alten Schmerzen schließen und damit das Steuer unseres Lebens wieder selbst in die Hand nehmen.

Walter Kohl Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 208 Seiten
Format 13,5 x 21,5 cm
ISBN 978-3-943416-00-8, WG: 1481 

Gebundene Ausgabe (Amazon)
16,99 € (D) 

Taschenbuch (Amazon)
10,00 € 

Audio CD, Audiobook (Amazon)
12,66 € 

Buch: LEBEN ODER GELEBT WERDEN

LEBEN ODER GELEBT WERDEN

Schritte auf dem Weg zur Versöhnung 

Über 250.000 verkaufte Exemplare im Hardcover!
50 Wochen auf den SPIEGEL-Bestsellerliste, davon 7 Wochen auf Platz 1

Die Herausforderung: Leben, statt gelebt zu werden
Ein faszinierender Lebensweg, geleitet von der Kraft der Versöhnung. Als Prominentensohn aufzuwachsen, ist ein Schicksal besonderer Art. Ich habe es erlebt und teilweise einen hohen Preis dafür gezahlt. Doch es gelang mir, aus dem Schatten meines Namens zu treten und meinen eigenen Weg zu gestalten. 

Eine faszinierende Lebensgeschichte und ein Buch über die größte Macht schlechthin: Versöhnung. Ich erzähle von meiner zeitweise schwierigen Kindheit als “Sohn vom Kohl” in einem Umfeld des Terrorismus und in einer Zeit voller ideologischer Auseinandersetzungen. Der Tod meiner Mutter im Juli 2001 bildet einen tragischen Tiefpunkt. Doch die Krise wird zum Wendepunkt für mich, denn sie bildet den Ausgangspunkt für meine innere Neuorientierung.

Ich entdeckte für mich selbst den Weg der Versöhnung als die zentrale Heilkraft meines Lebens. Dank der Versöhnung kann ich meinen Frieden mit mir und anderen schließen, mit dem Namen, mit der eigenen Vergangenheit und somit neue Lebensenergie finden. Von nun an ist mein Lebensweg auf eigenen Vorstellungen aufgebaut. Ich bin überzeugt: Wir können unsere seelischen Wunden heilen und ein selbstbestimmtes, erfülltes Leben führen, wenn wir uns der eigenen Situation vorbehaltlos stellen und unserer inneren Stimme folgen, denn die Versöhnung schenkt uns allen die notwendige Lebensenergie.

Walter Kohl
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 274 Seiten
Format 13,5 x 21,5 cm
8 Seiten Bildteil
ISBN: 978-3-7787-9204-9 

Gebundene Ausgabe (Amazon)
18,99 € 

Taschenbuch (Amazon)
9,99 € 

Kindle Edition (Amazon)
8,99 € 

Audio CD, Audiobook (Amazon)
19,99 € 

Buchbeiträge

In Büchern u.a. folgender Autoren hat Walter Kohl einen Buchbeitrag geleistet: 
Martin Limbeck, René Borbonus, Andi Weiss, Rudolf Walter, Michael Gutownig/Angelika Trattnig, Soul@Work u.v.a.